Suche Ihr Land/Sprache , Deutsch

BL1405-ACCY

Mai 2014

Frontplattengriffe, Klappfüße und Leiterkarten-Montagesets

Die Zubehörseite auf unserer METCASE-Website erfreute sich schon immer großer Beliebtheit, aber in den vergangenen sechs Monaten ist die Nachfrage enorm gestiegen. Es gab 61 Prozent mehr Zugriffe auf die Zubehörseite als im Vorjahreszeitraum. Dass wir unsere COMBIMET Rack-Gehäusegriffe zum Nachrüsten lieferbar gemacht haben, hat das Profil unseres Zubehörsortiments sicher gestärkt.

Aber das ist nicht alles.

Was war der Zubehörartikel mit den meisten Seitenaufrufen in den letzten sechs Monaten? Etwas sehr einfaches, für das es aber immer Bedarf gibt – Leiterkarten-Abstandshalter.

Diese 10 mm langen Abstandshalter (Bohrungs-Ø 3,2 mm) sind in schwarzer Nylonausführung erhältlich und verfügen an beiden Enden über ein M3-Gewinde. Bestellen Sie sie in 10er-Packungen (enthält 10 St. 6 mm lange M3-Schrauben). Ebenfalls beliebt sind unsere Griffbügel-/Dreh-Tragebügel-Sets. Dank ihrer Druckknopf-Bedienung und ihres Einrastmechanismus' in 30°-Schritten können Tisch-Instrumentengehäuse auf den perfekten Sichtwinkel geneigt werden.

Griffbügel sind aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) oder Druckguss-Zink erhältlich. Die Seitenarme können in den Standardfarben Grauweiß (RAL 9002), Grau (RAL 7035), Schwarz (RAL 9005) und Kiesgrau (RAL 7032) bestellt werden.

Kundenspezifische Farben sind ebenfalls erhältlich, und das Griffprofil kann speziell auf die von Ihnen gewünschte Länge zugeschnitten werden.

Weiteres Zubehör:

  • Gehäusefüße (ABS), mit oder ohne Klappbeine. Sie verfügen über rutschhemmende Gummieinsätze und sind in drei Standardfarben erhältlich – Grau (RAL 7035), Grauweiß (RAL 9002), Schwarz (RAL 9005)
  • Frontplatten – in den Größen 1 HE bis 6 HE x 19-Zoll und 3 HE x 10,5-Zoll zuzügl
  • Montagesets und Abdeckstreifen.

Weitere Informationen über Zubehör für Elektronikgehäuse aus Metall von METCASE finden Sie in den Datenblättern zum Herunterladen oder erhalten Sie bei unserer Vertriebsabteilung.